Weizer Straße 14 A-8162 Passail Telefon: +43 (0) 3179/231 84   Fax: +43 (0) 3179/231 84 4   Email: shb.auer@kerrock-austria.at
Reaktion von Kerrock auf Chemikalien Test1: Ein passendes Stück Filter wurde für 30 Sekunden in ein Medium gelegt, um anschließend von einer Glasscheibe bedeckt für 16 Stunden auf eine Kerrockplatte einwirken zu können. Reagenzien Kerrock Reagenzien Kerrock Reagenzien Kerrock             Zitronensäure keine Veränderung Salzsäure Konzentration kaum sichtbarer Fleck Phosphorsäure Konzentration weißer Fleck Schwefelsäure Konzentration Oberfläche beschädigt Ammonium Hydroxid keine Veränderung Natrium Hydroxid keine Veränderung Natrium Hydroxid + Wasser weißer Fleck Azeton weißer Fleck Benzol weißer Fleck Tetrachlorinecarbon keine Veränderung Äthyläther keine Veränderung Ethanol kaum sichtbarer Fleck Tuluol Öberfläche beschädigt Xylole weißer Fleck Ammoniak keine Veränderung Wasserstoff-Peroxyd 30 % keine Verädnerung Jodtinktur keine Veränderung Essig keine Verädnerung Kalium Permanaganate keine Veränderung Kalium Permanaganate + H2O brauner Fleck Silbernitrat grauer Fleck Silbernitrat + Wasser grauer Fleck kalium hydroxid weißer Fleck Kalium Hydroxid + H2O kaumsichtbare     Flecken FF2 Konzentration keine Veränderung FF2 1 + 4 keine Veränderung AO3 Konzentration keine Veränderung R09 Konzentration brauner Fleck FT1 Konzentration keine Veränderung Haarfärbungsmitttel brauner Fleck Haarfärubngsmittel + H2O2  brauner Fleck         Test2: ein passendes Stück Filter wurde für 30 Sekunden in ein Medium gelegt, um anschließend von einer Glasscheibe bedeckt für fünf Minuten auf eine Kerrockplatte einwirken zu können. Flecken wurden mit Aceton abgewischt. Reagenzien Kerrock Reagenzien Kerrock Reagenzien Kerrock Essigsäure weißer Fleck Chloroform Oberfläche beschädigt 1, 4 Dioxid keine Veränderung Äthylazetat weißer Fleck Ameisensäure keine Veränderung Methyl-Chlorverbindung Oberfläche beschädigt Salpetersäure Oberfläche beschädigt Phenol weißer Fleck Schwefelsäure Oberfläche beschädigt Dieser Bericht bezieht sich auf ein englisches Original der Firma Kolpa. Der Test wurde in Marija